Schützt die Alpen


Bayernhymne

Berge
Hausbau
Impressum
Kiten
Links
Touren
Tracht
T r i a t h l o n
Webcams

Pixabay - Public Domain Bilder

wetter-allgaeu.de


© mg&kg 2005-2019
göttmann.info

 

 

T r i a t h l o n

O S T S E E M A N

Ironman Glücksburg am 05. August 2007 Klaus beim OstseeMan 2007 in Glücksburg.

 

Herzlichen Glückwunsch Klaus Du bist ein  I R O N M A N !!!

Klaus hat am 05. August 2007 in Glücksburg seinen ersten Ironman in der sagenhaften Zeit von 10:30:05 bewältigt.
Klaus, die gesamte Familie ist sehr stolz auf Dich !!!

Für die Zukunft wünschen wir Dir alles erdenkliche Gute und viel Erfolg bei Deinen sportlichen Aktivitäten.

 

Bild der 15. Kw
Besuch aus Königsmoos  (10.11.2019)


 

 

 

 

 

 

 
 
 

 

 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... in der Zeit von 10:30:05 !!!Die Mühe hat sich gelohnt.

...in der Zeit von 10:30:05!!! Die Mühe hat sich gelohnt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Klaus beim Überholen ...

Klaus beim Überholen ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... und in aerodynamischer Position ...... auf seinem Wettkampffahrrad (Kuota Kharma Carbon)

... und in aerodynamischer Position auf seinem Wettkampffahrrad (Kuota Kharma Carbon).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor dem Start mit der Rosenkönigin. v.l.n.r  Martin Utz, Klaus Göttmann, Stefan Greinwald.

Vor dem Start mit der Rosenkönigin. v.l.n.r  Martin Utz, Klaus Göttmann, Stefan Greinwald.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pünktlich um 07:00 erfolgte der Start.

Pünktlich um 07:00 erfolgte der Start.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Schwimmer kommen aus dem Wasser.

Die Schwimmer kommen aus dem Wasser.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Zeit von 01:05.

In der Zeit von 01:05.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Wechselzone, es geht auf dem Fahrrad weiter.

In der Wechselzone,
es geht auf dem Fahrrad weiter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Endlich auf dem Rad.

Endlich auf dem Rad.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die letzten Meter kurz vor dem Ziel.

Die letzten Meter kurz vor dem Ziel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der tollen Zeit von 10:30:05.

In der tollen Zeit von 10:30:05.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Total fertig, aber sehr sehr glücklich.

Total fertig, aber sehr sehr glücklich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die F i n i s h e r: Stefan Utz, Klaus Göttmann, Andre Günzel

Die F i n i s h e r:
 Stefan Utz, Klaus Göttmann,
Andre Günzel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt nur noch essen ausruhen und schlafen.

Jetzt nur noch essen ausruhen und schlafen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Triathlon-Team JaboG 32, Stefan Greinwald, Klaus Göttmann, Martin Utz.

Das Triathlon-Team JaboG 32
Stefan Greinwald, Klaus Göttmann, Martin Utz
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Siegerehrung der Internationalen Triathlon Militär Challenge wurde vom kommandierenden Admiral durchgeführt. Zur Freude aller gewann das JaboG 32  die Internationalen Militär Triathlon Challenge 2007...

Die Siegerehrung der Internationalen Triathlon Militär Challenge wurde vom kommandierenden Admiral durchgeführt.
Zur Freude aller gewann das JaboG 32  die Internationalen Militär Triathlon Challenge 2007...
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...und Klaus wurde von der Rosenkönigin geküßt.

...und Klaus wurde von der Rosenkönigin geküßt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Internationaler Militär Challenge Triathlon 2007 Wanderpokal wurde vom JaboG 32 zum dritten Mal hintereinander gewonnen und verbleibt somit im Lechfeld.

Der Internationaler Militär Challenge Triathlon 2007 Wanderpokal
wurde vom JaboG 32 zum dritten Mal hintereinander gewonnen und verbleibt somit im Lechfeld.

     
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Triathlon Team des JaboG 32 ECR beim OstseeMan 2007 Glücksburg. 

Das Jagbombergeschwader 32 entsandte am 5. August 2007 unter Leitung von HptFw Klaus Göttmann (EloStff JaboG 32) eine Mannschaft zum OstseeMan 2007 nach Glücksburg. Bei diesem Wettkampf wurde auch die internationale Militär Challenge im Triathlon für Angehörige der Bundeswehr und befreundeter Streitkräfte ausgetragen. Von den Athleten HptFw Klaus Göttmann, StGefr Stefan Greinwald und HptGefr Martin Utz (beide Stab JaboG 32) war die IronMan Distanz zurückzulegen, also 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen.

Um 7 Uhr am Sonntag fiel an der Ostsseeküste in Glücksburg der Startschuss für 454 gemeldete Athleten (davon 51 Militärstarter). Die Wassertemperatur betrug frische 16° C, so dass trotz Neoprenanzug bereits nach der halben Schwimmstrecke eine Hand voll unterkühlte Athleten von den Ärzten und Sanitätern des DRK und des MSanZ Flensburg aus dem Wasser gefischt wurden.

Als bester Lechfelder stieg HptFw Göttmann mit einer sehr guten Schwimmzeit von 1:06:00 Stunden aus dem Wasser, gefolgt von StGefr Greinwald (1:10:42) und HptGefr Utz (1:15:27). Als nächste Disziplin galt es, 180 km auf einer sehr anspruchsvollen, sehr hügeligen und kurvenreicher 30-km-Radrunde zu absolvieren. Bei guten äußeren Bedingungen waren HptFw Göttmann (5:11:45 Stunden) und HptGefr Utz (5:13:12 Stunden) nahezu gleichschnell unterwegs, StGefr Greinwald, der erst seit 1,5 Jahren  Rennrad fährt, benötigte 6:00:16 Stunden.

Aber das eigentliche Leiden begann für die Athleten beim abschließenden Marathonlauf auf einem fünfmal zu durchlaufenden Rundkurs entlang der Strandpromenade, durch ein Wohngebiet und den Schlosspark in Glücksburg. Getragen von der Stimmung, die die Helfer und die vielen Zuschauer verbreiteten, fielen den Teilnehmern die Qualen leichter und ließen den ein oder anderen Schmerz vergessen. HptFw Göttmann erreichte als erster vom JaboG 32 in 10:30:11 Stunden das Ziel, HptGefr Utz benötigte 10:54:35 Stunden und StGefr Greinwald 11:23:57 Stunden. In der Mannschaftswertung – hierzu werden die Zeiten von drei Startern einer Mannschaft addiert – erreichte das JaboG 32 unter 15 Mannschaften im Ziel den 5. Platz und den 1. Platz in der militärischen Mannschaftswertung, zum dritten Mal in Folge hieß es bei der Siegerehrung: „Und der Pott geht nach.... Bayern!“ So konnte das Triathlon Team des JaboG 32 den Wanderpokal  für die erfolgreichste Militärmannschaft nun endgültig von Admiral Hoch (Flottenkommando Glücksburg) in Empfang nehmen.

Insgesamt erreichten 317 Männer, darunter 41 Militärstarter, und 16 Frauen das Ziel.

 

 

 

Folgende Platzierungen wurden vom JaboG 32 errungen (Übersicht)

5. Platz Mannschaftswertung Gesamt

1. Platz Mannschaftswertung Militär Challenge

 

HptFw Göttmann:       53. Platz Gesamt,                   18. Platz AK TM 30 Gesamt

(10:30:11 Std)                9. Platz Militär Challenge,        4. Platz AK TM 3  Militär Challenge

 

StGefr Greinwald      125. Platz Gesamt                  5. Platz AK TM 20 Gesamt

(11:23:57 Std)               20. Platz Militär Challenge     3. Platz AK TM 20 Militär Challenge

 

HptGefr Utz               84. Platz Gesamt                    2. Platz AK TM 20 Gesamt

(10:54:35 Std)            16. Platz Militär Challenge        1. Platz AK TM 20 Militär Challenge

                                                                                                                                          Utz, M.